FAQ

Hier finden Sie eine Sammlung von häufig gestellten Fragen zu www.i-portfolio mit entsprechenden Antworten.

Fragen

1) Was ist www.i-portfolio.ch?

2) Wer steht hinter www.i-portfolio.ch?

3) An wen richtet sich www.i-portfolio.ch?

4) Was kostet die Benützung von www.i-portfolio.ch?

5) Ist die Unabhängigkeit von www.i-portfolio.ch gewährleistet?

6) Welche Produkte sind in www.i-portfolio.ch hinterlegt?

7) Was passiert mit meinen Daten?

8) Wieso sollte ich www.i-portfolio.ch benützen?

9) Hat www.i-portfolio.ch Zugriff auf mein Vermögen?

10) Wieso sollte ich mein Geld passiv/indexorientiert anlegen?

11) Wieso sollte ich www.i-portfolio.ch anderen Webseiten vorziehen?

12) Welche Produktanbieter (Asset Manager) sind auf www.i-portfolio.ch vertreten?

13) Welche Depotbanken sind auf www.i-portfolio.ch vertreten?

14) Wo finde ich detaillierte Informationen zur Funktionsweise von www.i-portfolio.ch?

15) Wie bestimmt www.i-portfolio.ch den Risikograd im Allokationsvorschlag?

16) Welches sind die Limiten des Allokationsvorschlags?

17) Welches sind die Limiten der Produktselektion im Umsetzungsvorschlag?

18) Welches sind die Limiten der Depotbankselektion im Umsetzungsvorschlag?

 

Antworten

1) Was ist www.i-portfolio.ch?

Die Web-Applikation www.i-portfolio.ch führt den Benutzer in zwei Schritten zu einem massgeschneiderten, breit diversifizierten, kosteneffizient umgesetzten Portfoliovorschlag. Im ersten Schritt werden Ihnen einige Fragen zu Ihrer finanziellen Situation und Ihrem Risikoverhalten gestellt. Basierend auf diesen Angaben wird ein individuell zugeschnittener Allokationsvorschlag generiert. Im zweiten Schritt werden für Sie diejenigen Anlageprodukte aus einem Pool von über 550 indexierten Anlageprodukten (ETFs und ausserbörsliche Indexfonds) ausgewählt, die Ihren Allokationsvorschlag zu minimalen Gebühren umsetzen. Ausserdem wird Ihnen diejenige Depot/Handelsbank angezeigt, bei welcher das vorgeschlagene Portfolio am kostengünstigsten umgesetzt werden kann.

Die Analysetools von i-portfolio ermöglichen eine noch detailliertere Analyse der über 550 indexierten Anlageprodukten. Mittels einer 5P Evaluationsmethode können Kriterien individuell gewichtet werden.

2) Wer steht hinter www.i-portfolio.ch?

www.i-portfolio.ch ist eine Entwicklung der c-alm AG. Die c-alm AG ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen mit Sitz in St. Gallen (Schweiz), das für seine hauptsächlich institutionellen Kunden und dabei insbesondere Schweizerische Pensionskassen Beratungsdienstleistungen mit Schwerpunkt Asset-Liability-Management (ALM) und Investment Consulting anbietet. Die im institutionellen Geschäft erworbene Investment-Expertise wird nun mittels der Online-Plattform www.i-portfolio.ch auch Privatanlegern zur Verfügung gestellt.

 

3) An wen richtet sich www.i-portfolio.ch?

www.i-portfolio.ch richtet sich sowohl an private als auch an qualifizierte Investoren, die ihre Anlagen eigenverantwortlich bewirtschaften und dabei dem Kostenfaktor bei der Umsetzung ihres Portfolios ein grosses Gewicht einräumen.

 

4) Was kostet die Benützung von www.i-portfolio.ch?

Die Benützung sämtlicher Dienstleistungen von www.i-portfolio.ch ist kostenlos.

 

5) Ist die Unabhängigkeit von www.i-portfolio.ch gewährleistet?

Ja. Wir fühlen uns nur unseren Benutzern verpflichtet. Die auf www.i-portfolio.ch präsentierten Produktanbieter und Finanzdienstleister zahlen keine Vermittlungsgebühren oder Vertriebsentschädigungen. Damit ist die Unabhängigkeit von www.i-portfolio.ch in der Evaluation, Rangierung und Selektion der Produkte und Finanzdienstleistungen gewährleistet.

 

6) Welche Produkte sind in www.i-portfolio.ch hinterlegt?

Die in www.i-portfolio.ch enthaltenen Anlageprodukte erfüllen kumulativ die folgenden Voraussetzungen:
(i) Als Anlageform kommen börsengehandelte Fonds (ETF) oder ausserbörsliche Indexfonds in Frage. Auf jeden Fall müssen die im Produkt enthaltenen Wertschriften in ein vom Anbieter rechtlich getrenntes Sondervermögen eingebracht sein. Indexzertifikate oder ETC sind auf www.i-portfolio.ch somit nicht zugelassen. (ii) Sie weisen einen indexorientierten Anlagestil auf (die Ausnahme bilden die im Segment Immobilien Schweiz berücksichtigten, an der Schweizer Börse SIX kotierten Immobilienfonds, die einen aktiven Bewirtschaftungsstil aufweisen). Bezüglich Indexierungsart (physische Replikation, synthetische Replikation oder Sampling) macht www.i-portfolio.ch keine Zulassungsbeschränkungen. (iii) Die Wertentwicklung der Produkte bewegt sich proportional mit dem zu Grunde liegenden Index. Short ETF oder Leveraged ETF sind auf www.i-portfolio.ch somit nicht zugelassen. (iv) Die Produkte bilden einen Teilmarkt des von www.i-portfolio.ch verwendeten, regionalen Allokationsschlüssels ab. Ist ein Produkt gemäss diesem Allokationsschlüssel nicht zuordenbar, ist es auf www.i-portfolio.ch nicht zugelassen.

 

7) Was passiert mit meinen Daten?

www.i-portfolio.ch behandelt sämtliche Benutzerdaten strikt vertraulich und beachtet alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben. Benutzerdaten werden auf keinen Fall herausgegeben.

 

8) Wieso sollte ich www.i-portfolio.ch benützen?

www.i-portfolio.ch bietet Ihnen nebst der Finanzplanung die Möglichkeit, von dem enormen Sparpotenzial bei der Umsetzung eines Portfolios zu profitieren.

 

9) Hat www.i-portfolio.ch Zugriff auf mein Vermögen?

www.i-portfolio.ch hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Ihre Vermögenswerte. www.i-portfolio.ch liefert Ihnen lediglich die relevanten Informationen/Kostendaten zur Umsetzung Ihres Portfolios. Die Umsetzung der in www.i-portfolio.ch erhaltenen Vorschläge erfolgt unabhängig von www.i-portfolio.ch und ist allein Ihrem Entscheid überlassen.

 

10) Wieso sollte ich mein Geld passiv/indexorientiert anlegen?

Es gibt wissenschaftliche Studien (vgl. Malkiel, B. G., 2007), die zeigen, dass die aktiven Manager, die einen Index über einen längeren Zeitraum übertreffen, in der Minderheit sind. Die Kosten sind bei aktiv verwalteten Anlageprodukten aber auf jeden Fall wesentlich höher als bei passiven/indexorientierten Produkten. www.i-portfolio.ch hilft Ihnen dabei, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, kostengünstigste Produkt zu finden.

 

11) Wieso sollte ich www.i-portfolio.ch anderen Webseiten vorziehen?

Mit www.i-portfolio.ch erhalten Sie einerseits eine Finanzplanung, deren Resultat ein auf Ihre Situation zugeschnittene, breit diversifizierte Vermögensallokation ist. Andererseits erhalten Sie mit www.i-portfolio.ch den Zugang zu einer Datenbank mit über 550 indexierten Anlageprodukten (ETFs und ausserbörsliche Indexfonds), welche die Bestimmung des für Ihre Bedürfnisse passenden, kostengünstigsten Portfolios ermöglicht. Schliesslich erhalten Sie diejenige Depotbank angezeigt, bei welcher das vorgeschlagene Portfolio mit den geringsten Kosten umgesetzt werden kann.

 

12) Welche Produktanbieter sind auf www.i-portfolio.ch vertreten?

Zur Zeit sind 10 Produktanbieter mit einer ausgewählten, indexierten Produktpalette auf www.i-portfolio.ch vertreten. Darunter befinden sich alle global führenden Indexhäuser, die Ihre Produkte in der Schweiz und in Deutschland vertreiben: Commerzbank, Credit Suisse, Deutsche Bank, iShares (BlackRock), Pictet, Lyxor, State Street Global Advisors, Swisscanto, UBS und Zürcher Kantonalbank.

 

13) Welche Depotbanken sind auf www.i-portfolio.ch vertreten?

Zur Zeit sind 3 Depotbanken auf www.i-portfolio.ch vertreten: Keytrade Bank, Raiffeisenbank und VZ Depotbank.

 

14) Wo finde ich Informationen zur Funktionsweise von www.i-portfolio.ch?

Die Funktionsweise von www.i-portfolio.ch wird im Konzeptpapier beschrieben. Ebenfalls hilfreich ist das Glossar, welches die verschiedenen auf www.i-portfolio.ch verwendeten Begriffe erklärt.

 

15) Wie bestimmt www.i-portfolio.ch den Risikograd im Allokationsvorschlag?

Der Risikograd orientiert sich am Risikoprofil des Investors, welches auf seiner Risikofähigkeit, der Prognosezuverlässigkeit seiner Einnahmen und seiner Risikoneigung basiert. Während die Prognosezuverlässigkeit und die Risikoneigung mit einer einfachen Auswahlfrage bestimmt werden, berechnet sich die Risikofähigkeit aufgrund verschiedener Benutzereingaben. Je weniger die Finanzierung der künftigen Ausgaben des jeweiligen Investors von dessen Vermögen abhängt, desto höher ist seine Risikofähigkeit.

 

16) Welches sind die Limiten des Allokationsvorschlags?

Wir haben die Kristallkugel genauso wenig wie alle anderen Finanzmarktakteure gepachtet, so dass der aufgrund der Benutzereingaben in www.i-portfolio.ch resultierende Allokationsvorschlag nicht vor herben Werteinbussen gefeit ist. Auch ist es möglich, dass der Benutzer den für ihn resultierenden Allokationsvorschlag nicht intuitiv findet und sich deshalb nicht damit anfreunden kann. In diesem Fall empfehlen wir dringend, von einer Umsetzung des Allokationsvorschlags abzusehen.

 

17) Welches sind die Limiten der Produktselektion im Umsetzungsvorschlag?

Andere Selektionskriterien: Die Kosten sind lediglich ein Merkmal eines Anlageproduktes. Andere Kriterien, die für den Erfolg des Produktes ausschlaggebend sein können, werden von www.i-portfolio.ch nicht analysiert.

Unvollständige Kosten: Die mit der „Total Expense Ratio“ gemessenen Kosten repräsentieren nicht die gesamte Kostenbelastung eines Anlageproduktes. Insbesondere werden mit dieser Kostenkennzahl explizite und implizite Transaktionskosten ausgeblendet. Ebenfalls nicht evaluiert werden die Steuerbelastung eines Anlageproduktes (Transaktionssteuern, Quellensteuern) und die Qualität der in den verschiedenen Anlagefonds vorgenommenen Wertschriftenleihe.

Falsche Daten: Für die Richtigkeit der verwendeten Produktdaten können wir trotz aller Sorgfalt nicht garantieren. Es ist einerseits möglich, dass uns die Produktanbieter fehlerhafte Daten zur Verfügung stellen oder aber, dass die Verarbeitung der Produktdaten in www.i-portfolio.ch Fehler enthält. Es ist darum zentral, dass jeder Benutzer kritisch überprüft, ob ein empfohlenes Produkt überhaupt für ihn geeignet ist und ob die ausgewiesenen Kostendaten korrekt sind. Im Falle von fehlerhaften Daten wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns über die Email-Adresse This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. eine entsprechende Rückmeldung geben würden.

 

18) Welches sind die Limiten der Depotbankselektion im Umsetzungsvorschlag?

Andere Selektionskriterien: Die Kosten sind lediglich ein Qualitätsmerkmal einer Hausbankbeziehung. Andere Kriterien, die für die langfristige Kundenzufriedenheit ausschlaggebend sein können, werden von www.i-portfolio.ch nicht ausgewertet.

Unvollständige Kosten: Die beiden Kostenkomponenten Depotgebühren und Handelskommissionen bzw. Courtagen repräsentieren nicht die gesamte Kostenbelastung einer Depotbankbeziehung. Beispiele zusätzlicher und im Rahmen von www.i-portfolio.ch nicht analysierter Konditionsbestandteile sind Kosten für Währungstransaktionen, Kosten für die Erstellung verschiedener Dokumente, unterschiedliche Zinskonditionen oder die Spesen bei Wertschriftenein- bzw. auslieferungen.

Falsche Daten: Für die Richtigkeit der verwendeten Depotbankdaten können wir trotz aller Sorgfalt nicht garantieren. Es ist einerseits möglich, dass uns die Depotbanken fehlerhafte Daten zur Verfügung stellen oder aber, dass die Verarbeitung der Depotbankdaten in www.i-portfolio.ch Fehler enthält. Es ist darum zentral, dass jeder Benutzer kritisch überprüft, ob eine empfohlene Depotbank überhaupt für ihn geeignet ist und ob die ausgewiesenen Kostendaten mit den tatsächlich offerierten Konditionen übereinstimmen. Wenn dies nicht der Fall ist, möchten wir Sie freundlich bitten, uns über die Email-Adresse This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. eine entsprechende Rückmeldung zu geben.